Startseite
    Favourites
  Archiv
  Favourites
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Prinzessin´s Blog
   Morri´s Blog



http://myblog.de/littlerevolutioner

Gratis bloggen bei
myblog.de





Griechische Glorie

300

Autor: Frank Miller
Zeichner: Lynn Varley
Erschienen bei: Dark Horse (US)
Originaltitel: 300
Auf Deutsch erschienen bei: Cross Cult
Farbe: 4c
Einzelband

Epen beschäftigen Film- Literatur- und Comicindustrie schon geraume Weile. Auch Großmeister Frank Miller (u.A. Sin City) hat sich jetzt dieser Thematik angenommen, genauer dem Antiken griechischen Epos der Schlacht bei den Termopylen zwischen Persern und Spartanern. Niedergeschrieben hat es Herodot.
In dem Epos geht es um Leonidas, den König von Sparta und seine getreuen 300, eine Elite-Leibwache. Xerxes hat erneut, nach der Niederlage bei Marathon, ein Auge auf Griechenland geworfen. Doch die Boten, die er Leonidas schickt, werden von diesem alle kaltgestellt. Da lässt sich der große Perserkönig natürlich nicht bieten und marschiert mit seiner Armee ein. Leonidas stehen aber nur seine 300 Getreuen zur Verfügung, da die Spartaner während der Feierlichkeiten der 'Karneen' (Nationalfeier) nicht ausrücken dürfen. Also ist seine einzige Chance, die Perser am Engpass der Termopylen abzufangen und ihnen dort durch überlegene Kriegskunst den gar aus zu machen.
Wie gesagt, so getan. Leonidas zieht Xerxes und seinen Mannen entgegen. Unterwegs bekommt er glücklicherweise Unterstützung von 4000 Arkadiern, einer anderen griechischen Polis.
Angekommen beginnt eine gigantische Schlacht, bei der Leonidas überraschend die Oberhand behält, bis er die Perser ihm in der Rücken fallen und sein Heer zerschlagen.
Der Comic ist von Anfang bis Ende spannend geschrieben und die Illustrationen von Millers Frau sind klasse.
Auch transportiert der Band keinerlei politische Botschaft, die in unsere Zeit übertragbar wäre, entgegen vielen Kritikermeinungen. Miller schrieb den Band nach eigener Aussage nur zur Unterhaltung.
Auf die gewohnten redaktionellen Extras seitens Cross Cult muss man diesmal leider verzichte: Die Auflagen von Dark Horse waren sehr eng gefasst.
Trotzdem ist es ein wunderbares Werk und hast deswegen eine 2 verdient.
Übrigens: Die Verfilmung läuft, nach dem sie auf der Berlinale Uraufgeführt wurde, jetzt regulär in den USA und wird ab dem 5. April auch in unseren Kinos zu sehen sein.

Euer BoB aka Professor für Popologie
18.3.07 19:09
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


morri (19.3.07 13:17)
na du comic-süchtiger?

Vielleiht solltest du ein extra rezensionsblock machen..
ich seh hier nämlich nicht mehr durch....
nuja... wann back ma ????

hofföntlüch baldigst

ciao die kleine morri


Krissi (30.9.07 18:32)
danke mein kleiner
wieso schreibst du eigentlich nichts neues hier rein?
lieb dich auch
krissi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung