Startseite
    Favourites
  Archiv
  Favourites
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Prinzessin´s Blog
   Morri´s Blog



http://myblog.de/littlerevolutioner

Gratis bloggen bei
myblog.de





Harter Kerl + leichte Mädels

'????'...ist jetzt bestimmt eure Frage, bezüglich des Titels....
Lüftung des Geheimnisses: Im folgenden kommt der erste Eintrag für meine 'Favourites'-Rubrik. Da ich dort micht einfach Titel auflisten möchte, schreibe ich eine etwas umfassendere Reszension. Zur besseren Bewertung gibt´s gleich noch ´ne Einschätzung in Schulnoten dazu.
So, jetzt die erste Kritik (ist ein Comic)

Torpedo Gesamtausgabe

Autor: Enrique Sanchez Abuli
Zeichner: Jordi Bernet
Erschienen bei: Glénat (ES)
Originaltitel: Obra Completa
auf deutsch erschienen bei: Cross Cult
Farbe: sw
Kurzgeschichtensammlung
insgesamt 5 Bände

Band 1

Der Leser wird in das New York des Jahres 1936 versetzt, als es noch echte Gangster gab. Und um einen ebensolchen, namentlich Luca 'Torpedo' Torelli, geht es. Dieser, ein italienischer Einwanderer, hat ganz unten als Schuhputzer angefangen. Zu dem was er ist, wurde er, als er einen Polizisten umbrachte.
Doch Vorsicht: Bei Torpedo handelt es sich nicht um einen der romantischen Verbrecher á la Humphrey Bogart! Der Comic gehört dem Subgenre des sog. "Hard Boiled" an, also extrem krasse Ausdrucksweise, extrem krasse Charaktere. Torpedo selberist ein solcher extremer Chrakter: Er tötet ohne Skrupel, verfolgt lediglich seine eigenen Ziele und achtet das weibliche Geschlecht sehr gering, ist aber dessen Reizen sehr verfallen. Die schwarz-weiß Gestaltung unterstreicht diesen düsteren, harten Charakter zusätzlich. Doch wer dieser Art der Kust zugetan ist, wird den Comic lieben.
Auch der Humor kommt nicht zu kurz: Torpedo´s 'Gorilla' [Gangsterslang für Leibwächter] sorgt für ordentliche Spaßeinlagen, indem er immer wieder seinen 'Boss' berichtigt und auch sonst ein Gegenstück zu seinem Arbeitgeber darstellt.
Mein erster Eindruck, als ich den Band augepackt hatte und eindringlich von außen besah, war: "Man, da hat Cross Cult, saubere Arbeit abgeliefert!" Denn wie immer ist der Band sauber verarbeitet und in dem schönen Format. Ein Hardcover schützt den Band zusätzlich. Dann, als ich erstmal durchblätterte vermisste ich eine Einleitung ein wenig, doch dieser Eindruck revidierte sich schnell, als ich die Extras des Bandes entdeckte: Eine Autorenvorstellung (sehr hilfreich wenn man die Autoren noch nicht kannte, wie ich) und ein ausgiebiges Interview mit E.S. Abuli, in dem er unter anderem andeutet, das er vielleicht mal eine Con in Deutschland besuchen möchte! Aber dafür ist es sicher noch zu früh zum feiern. Trotzdem erhält der geneigte Leser viele wissenswerte Informationen aus dem Interview.
Als ich dann endlich zum Lesen kam war ich überwältigt: Die Shortstorys sind einfach klasse! Insgesamt sind es 15 an der Zahl, die man im ersten Band gesammelt hat. Für mich steht fest: Torpedo ist einer meiner Favoriten geworden und bekommt die Note: 1+!
Übrigens: Der nächste Band ist für Mai 2007 geplant.

Euer BoB aka Lulatsch

P.S.: Danke nochmal an Cross Cult, geht demnächst mit TWD 1-3 weiter!
1.2.07 15:08
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Krissi / Website (5.2.07 16:10)
du kleiner comicfreak *dich lieb hab*
danke für deine tollen kommis <3 *freu*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung